Die Vermögensanlage

Zur Förderung der Mitglieder, hier zur Schaffung von Wohnraum, realisiert die Emittentin aktuell drei Anlageobjekte (Investitionsobjekte). Diese sind die Wohnprojekte in Bayreuth, Marktredwitz und Weiden, zum Teil mit Tiefgaragen.

Gemäß § 12 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz (VermAnlG) besteht die Verpflichtung, folgenden Warnhinweis zu geben:

Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Kurze Zusammenfassung/Eckdaten zur Vermögensanlage

Art der Vermögensanlage Vermögensanlage in Form von Genossenschaftsanteil(e). Der Nennbetrag je Genossenschaftsanteil beträgt EUR 40,-.
Emittentin Nova Sedes Wohnungsbau eG, Bahnhofstr. 8, 92660 Neustadt an der Waldnaab.
Gesamtbetrag der angebotenen Vermögensanlage EUR 5.040.000,- mit der Option auf EUR 10.080.000,- zu erhöhen.
Mindestanlagebetrag Der Mindestanlagebetrag beträgt EUR 8.400,00. Höhere Beträge müssen durch EUR 40,00 glatt teilbar sein.
Rechte des Mitglieds Recht auf Dividende; Kündigungsrecht; Recht auf Übertragung der Genossenschaftsanteile; Anspruch auf Auszahlung des Auseinandersetzungsguthabens
Laufzeit der
Vermögensanlage
Die Laufzeit der Vermögensanlage ist unbestimmt. Sie beginnt für den einzelnen Anleger an dem Tag, an welchem die Emittentin den Antrag- /Beitrittserklärung des Anlegers angenommen hat (Laufzeitbeginn) und endet durch Kündigung des Anlegers.
Anlagepolitik Die Anlagepolitik der Genossenschaft besteht darin, dass bei erfolgreicher Umsetzung der Anlagestrategie die Genossenschaft Erträge generiert werden, an denen das zeichnende Mitglied mit Werterhalt seiner Beteiligung partizipieren kann. Die Anlagepolitik besteht weiter darin, dass bei erfolgreicher Umsetzung der Investitionstätigkeit die Emittentin Erträge generiert, woran die Mitglieder durch die Ausschüttung von Dividenden gemäß gegebenenfalls zu fassendem Beschluss der Mitgliederversammlung partizipieren.
Kündigungsfrist der Vermögensanlage Eingezahlte Geschäftsanteile können mit einer Kündigungsfrist von 2 Jahren zum Schluss eines Geschäftsjahres gekündigt werden.
Konditionen der Dividendenzahlung Wenn und soweit durch Beschluss der Mitgliederversammlung im Zusammenhang mit der Feststellung des Jahresabschlusses, der einen Bilanzgewinn ausweist, die Ausschüttung einer Dividende (Gewinnanteil) festgelegt wird, ist jedes Mitglied nach Maßgabe von § 41 der Satzung (Prospekt S. 150) bezugsberechtigt. Solange ein Geschäftsanteil nicht voll eingezahlt ist, wird der Gewinnanteil nicht ausgezahlt, sondern dem Geschäftsguthaben zugeschrieben (Prospekt Seite 44, 1. Absatz).
Besteuerung Dividendenzahlungen zählen zu den Einkünften aus Kapitalvermögen. Die darauf anfallende Abgeltungssteuer ist von der Genossenschaft an das Finanzamt abzuführen.
Rückzahlung Anspruch auf Auseinandersetzungsguthaben
Nach Ablauf der Kündigungsfrist scheidet das Mitglied aus der Genossenschaft aus. Mit dem Ausgeschiedenen hat sich die Genossenschaft nach Maßgabe von § 11 der Satzung auseinanderzusetzen. Maßgebend ist die Bilanz, die für das Geschäftsjahr, zu dessen Ende das Mitglied ausgeschieden ist, festgestellt worden ist.
Fungibilität/ Übertragung des Geschäftsguthabens Das Mitglied kann nach Maßgabe von § 7 der Satzung mit Zustimmung des Vorstandes jederzeit, auch im Laufe des Geschäftsjahres, sein Geschäftsguthaben durch schriftliche Vereinbarung auf einen anderen übertragen und hierdurch aus der Genossenschaft ohne Auseinandersetzung ausscheiden, sofern der Erwerber bereits Mitglied ist oder Mitglied wird.
Mit der
Vermögensanlage verbundene Kosten
Mit Beitritt fällt ein Agio in Höhe von 7 % und eine Abschlussgebühr in Höhe von 7,5 % der gezeichneten Beteiligungssumme an. Darüber hinaus entstehen bei der ratierlichen Zahlung der gezeichneten Geschäftsanteile Administrationskosten in Höhe von EUR 24,- jährlich. Weitere Informationen stehen auf Seite 39 unter Pkt. 5.1. des Verkaufsprospektes
Nachschusspflicht Durch die Anleger sind keine Nachschüsse zu leisten.

Logo Nova Sedes

Nova Sedes Wohnungsbau eG
Bahnhofstraße 8
92660 Neustadt a.d. Waldnaab

+49 (0) 9602 - 939850 
info@nova-sedes.de